Das modulare Steuerungssystem für private Schwimmbäder

Zentrales Element der Filtersteuerung ist die Bedieneinheit diwaTRONIC 300 PC. Sie verfügt über die wichtigsten Grundfunktionen einer Filtersteuerung und lässt sich mit optionalen Funktionsmodulen erweitern.

Die Funktionsmodule werden über ein Bussystem mit der Zentrale verbunden und ermöglichen so einen dezentralen Aufbau. So lässt sich das diwaTRONIC 300 System an Ihre individuellen Anforderungen anpassen. Damit sparen Sie Platz und schonen gleichzeitig Ihren Geldbeutel.

diwaTRONIC 300 PC (PoolController):

Universelle Filtersteuerung mit erweiterten Funktionen für den Betrieb von Schwimmbadanlagen mit manuellen oder automatischen Sand- und Mehrschichtfiltern. Zentrales Bedienelement ist ein Touch-Panel mit 4″ Diagonale mit vier separaten Funktionstasten. Eine Einfache und intuitive Bedienung stehen ebenso im Vordergrund wie eine hohe Flexibilität durch Erweiterbarkeit mit optionalen Modulen für verschiedenste Aufgaben.

Robuste und langlebige Ausführung, entwickelt und hergestellt nach aktuellen Industriestandards. Wandgehäuse mit Leitungseinführungen an der Unterseite. Spannungsversorgung über Netzleitung mit Schukostecker.

Integrierte Funktionen:

  • Zeitabhängige Steuerung der Filteranlage mit Wochenprogramm
  • Ansteuerung von Filterpumpen mit Festdrehzahl oder frequenzgeregelten Pumpen
  • Ansteuerung von automatischen Rückspülventilen (z.B. 6-Wege- oder Stangenventile)
  • Heizungs- oder Solarregelung
  • Standard-Niveauregelung für Skimmerbecken
  • Freigabe- und Verriegelungskontakte (z.B. für Dosieranlagen)
  • Schnittstelle für optionale Erweiterungsmodule

Technische Daten:

Spannungsversorgung 230V~/50 Hz
Leistungsaufnahme 0,2..1,5 kW (je nach angeschlossenen Verbrauchern)
Schutzklasse II
Schutzart IP68
Abmessungen 264 mm (B) x 234 mm (H) x 141 mm (T)

Optionale Erweiterungsmodule:


diwaTRONIC 300 EDP:

Erweiterungsmodul für den Einsatz einer 400V Drehstrompumpe mit Festdrehzahl


diwaTRONIC 300 ENE:

Erweiterungsmodul für die Niveauregelung von Überlaufbecken, Erfassung des Wasserniveaus mittels Einschraubsensor.

Programmierbare Schaltpunkte für Nachspeisung 1, Nachspeisung 2 und Trockenlaufschutz. Schaltkontakte wahlweise potenzialfrei oder als 230V-Ausgang für den Anschluss von Magnetventilen oder Motorklappen.


diwaTRONIC 300 ENP:

Erweiterungsmodul für die Niveauregelung von Überlaufbecken, Erfassung des Wasserniveaus mittels Pegelsonde.

Programmierbare Schaltpunkte für Nachspeisung 1, Nachspeisung 2 und Trockenlaufschutz. Schaltkontakte wahlweise potenzialfrei oder als 230V-Ausgang für den Anschluss von Magnetventilen oder Motorklappen.


diwaTRONIC 300 ENU:

Erweiterungsmodul für die Niveauregelung von Überlaufbecken, Erfassung des Wasserniveaus mittels Ultraschallsensor.

Programmierbare Schaltpunkte für Nachspeisung 1, Nachspeisung 2 und Trockenlaufschutz. Schaltkontakte wahlweise potenzialfrei oder als 230V-Ausgang für den Anschluss von Magnetventilen oder Motorklappen.


diwaTRONIC 300 NET:

Erweiterungsmodul für den internetbasierten Zugriff auf Ihren PoolController. Überwachen und bedienen Sie Ihre Filteranlage aus der Ferne.

Passwortgeschützter und verschlüsselter Zugriff von jedem Browser mit Internetzugang.